02.05.2022

Erste Mädchen- und Frauenfußballkonferenz in Schaumburg

Autor / Quelle: Jörg Bressem

Mit dem Frauen- und Mädchenfußball haben Fußballvereine sehr gute Chancen, ihre Mitgliederanzahl deutlich zu erhöhen, schreibt der DFB. Viele Mädchen würden gerne Fußball spielen wollen, nur gebe es oft nicht genügend Angebote. Weil das auch für unsere Region zutrifft, lädt der NFV-Fußballkreis die Schaumburger Vereine am Mittwoch, dem 19. Mai zur 1. Mädchen- und Frauenfußballkonferenz ins Sportheim des VfL Bückeburg am Jahnstadion. Beginn ist um 18.30 Uhr. Nach einer Bestandsaufnahme wird Karen Rotter vom Niedersächsischen Fußballverband die Möglichkeiten zur Gewinnung neuer Spielerinnen aufzeigen. Die Realschuldirektorin spielte selbst Fußball und war später Auswahltrainerin. Abschließend ist eine Diskussion vorgesehen. „Der Abend ist ganz besondere auch für Vereine interessant, die noch keine Mädchen- oder Frauenfußballmannschaft haben“, sagt Katrin Bethke, die Beauftragte des NFV-Fußballkreises. Fußballerinen würden nicht nur die Zahl der Aktiven wieder erhöhen, sondern das gesamte Vereinsleben stärken.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 12.05.2022

Regionale Sponsoren