05.05.2021

Erster Kunstrasenplatz für Schaumburg

Autor / Quelle: Jörg Bressem

Ob der NFV-Kreisvorstand verantwortlich ist, weiß man nicht. Aber er gab in seinen jüngsten Gesprächen mit den MdBs Marja-Liisa Völlers und Mike Beermann zumindest einen weiteren Anstoß, als das Projekt Kunstrasenplatz in Rinteln diskutiert wurde. Die neueste Meldung ist geradezu sensationell: Der Haushaltsausschuss des Bundestages beschloss nämlich am Mittwoch, dass die Sanierung des Sportparks an der Rintelner Burgfeldsweide mit 788.000 Euro bezuschusst wird. Das teilten Völlers und Beermann stolz mit. Das Geld stammt aus dem Förderprogramm für die Sanierung kommunaler Einrichtungen. Nicht ein einzelner Verein, sondern die Arbeitsgemeinschaft Rintelner Sportvereine hatte den Antrag gestellt. Damit wird es auch möglich, die heruntergekommene Laufbahn auf Kunststoff umzustellen. „Falls wir ein bisschen mitgeholfen haben, wäre das sehr schön“, freute sich NFV-Fußballkreisvize Rolf Schmidt.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 11.06.2021

Regionale Sponsoren