Spielbetrieb für Mädchenfussball

Derzeit gibt es für unsere kleinen Fußballerinnen nur die Möglichkeit in einer Jungenmannschaft gegen Jungenmannschaften Fußball zu spielen. Oder in einer Mädchenmannschaft gegen Jungenmannschaften.
Das macht vielen Mädchen Spaß. Es gibt aber auch Mädchen, die lieber gegen andere Mädchen spielen würden und deshalb bisher noch in keiner Mannschaft spielen. Oder es gibt Mädchen die gerne zusätzlich auch mal nur gegen Mädchen spielen möchten.
Wir wollen allen diesen Juniorinnen der oben genannten Altersklasse eine neue, bzw. zusätzliche Möglichkeit bieten, Fußball zu spielen.
Ziel ist es jahrgangsübergreifend (2012 - 2015), ein 5 gegen 5 in Turnierform mit mehreren verpflichtenden Spieltagen kreisübergreifend in Hameln-Pyrmont und Schaumburg anzubieten.
Mädchen sollen die Chance haben, untereinander und gegeneinander zu spielen, Erfahrungen zu sammeln und dies idealerweise auf Augenhöhe.
Die Mannschaftsstärke (5 Spielerinnen) ist angedacht, um Vereinen schneller die Chance zu bieten, eine Mannschaft zu melden. Denn es ist nicht immer einfach, genug Mädchen für ein Spiel 7 vs. 7 zusammen zu bekommen.
Deshalb diese Abfrage an alle Vereine, ob Interesse besteht, mit einer Mannschaft oder auch mit einer Spielgemeinschaft an diesen Spieltagen teilzunehmen bzw. einen oder zwei dieser Spieltage auszurichten.

Spielformen: 5 gegen 5 (ohne Torhüter)
Spielfeld: 40 x 25 Meter
Torbreite: Minitore (etwa 2 x 1 Meter)
Spielbetrieb: Spielrunden auf Kreisebene
Ballart: Größe 4 (290 g/350 g)
Spielzeiten: max. 100 Minuten (Mindestspieldauer pro Spiel: 10 Minuten)

Wir bitten um Antwort bis zum 15.05.2024, ob Interesse an dieser Form des Spielbetriebs besteht.

Mit sportlichen Grüßen

Katrin Bethke
Mädchen- und Frauenreferentin
Fußballkreis Schaumburg

Valerija Augustinovic
Mädchenreferentin (kom.)
Fußballkreis Hameln-Pyrmont

 


Autor: Katrin Bethke