C - Lizenz

Die Ausbildung zur C-Lizenz wird teilweise im Blended-Learning Format durchgeführt. Dies bedeutet, dass die Präsenzphasen um Online-Phasen zur Vor- bzw. Nachbereitung ergänzt werden.
Die C-Lizenz Trainerausbildung umfasst insgesamt 120 Lerneinheiten (LE) à 45 Minuten. Sie setzt sich zusammen aus einem Block Basiswissen (30 LE) und zwei weiteren, frei wählbaren Profilblöcken (je Profil 40 LE).
Die Profilblöcke können erst nach dem Basiswissen absolviert werden. Das Basiswissen ist also der Einstieg in die C-Trainerausbildung.

Für die Erlangung der C-Lizenz mit dem Profil Kinder- und Jugendfußball ist die erfolgreiche Teilnahme an den Modulen Basiswissen, Modul Kinderfußball und Modul Jugendfußball erforderlich.

Für die Erlangung der C-Lizenz mit dem Profil Kinder- und Erwachsenenfußball ist die erfolgreiche Teilnahme an den Modulen Basiswissen, Modul Kinderfußball und Modul Erwachsenenfußball erforderlich.

Für die Erlangung der C-Lizenz mit dem Profil Jugend- und Erwachsenenfußball ist die erfolgreiche Teilnahme an den Modulen Basiswissen, Modul Jugendfußball und Modul Erwachsenenfußball erforderlich.

Zulassungsvoraussetzungen

Eine Teilnahme an der Ausbildung ist ab dem vollendeten 15. Lebensjahr möglich. Die Lizenzerteilung erfolgt erst ab dem vollendeten 16. Lebensjahr.

Die folgenden Unterlagen sind dem Lehrgangsleiter im Laufe der Ausbildung vorzulegen:

Allgemein
· Mitgliedschaft in einem Verein des DFB
· erweitertes Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate)

Zur Prüfung
· Nachweis der gesamten Ausbildung
· Nachweis über 9 Stunden Erste Hilfe (nicht älter als zwei Jahre!)

Zur Lizenzerteilung
· Nachweis der abgeschlossenen Prüfung innerhalb von 24 Monaten

Ausbildungsinhalte

Basiswissen:
Trainingsdurchführung; Grundlagen des Fußballspiels, Trainingsvorbereitung; Praxisdemonstrationen; Teilbereiche der Kondition; Sportmedizin; Zeitgemäße Vereinsarbeit; Außersportliche Betreuung; Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen; Integration; Gremienarbeit; Sportrecht, Kooperation Schule/Verein; DFB-Ausbildungsstruktur;

Profil Kinderfußball:
Heutige Lebenswelt; Neuorientierung im Kinderfußball; Spielen und Bewegen mit Bambini; Spielen und Lernen mit F-Junioren; Spielen und Üben mit E-Junioren; 4-gegen-4-Turniere und Spieletreffs; Anforderungsprofil und Aufgaben des Trainers; Pädagogische Leitlinien; Zusammenarbeit mit Eltern; Außersportliche Angebote; Spielbetrieb und Schiedsrichter-Einsatz;

Profil Jugendfußball:
Heutige Lebenswelt; Training mit Jungen und Mädchen; Das Fußball-Abzeichen; Trainieren und Spielen mit D-Junioren; Trainieren und Anwenden mit C-Junioren; Trainieren und Verfeinern mit B- und A-Junioren; Das Training der Nachwuchstorhüter; Coachen rund um ein Spiel; Anforderungsprofil und Aufgaben; Pädagogische Leitlinien; Richtiges Kommunizieren; Außersportliche Angebote; Trainingsplanung; Talentförderung;

Profil Erwachsenenfußball:
Organisation, Planung und Steuerung des Trainings; Spiel- und Übungsformen-Angebote; Coachen rund um ein Spiel; Betreuen in unteren Amateurklassen; Organisieren des Mannschaftsumfeldes;

Profil Torwarttraining:
Anforderungsprofil des Torwarts; Stellungsspiel; Kennenlernen und trainieren der Torwarttechniken; Coachen und Coaching des Torwarts; Koordinationstraining; Konditionstraining; Organisation des Torwarttrainings; Fehlerkorrekturen; Lehrversuche

Dauer der Ausbildung insgesamt :
120 Lerneinheiten (LE) (LE = 45 Minuten)
· Teil I: Basiswissen 30 LE
· Teil II: Profilwissen I 40 LE
· Teil III: Profilwissen II 40 LE
· Teil IV: Prüfung 10 LE

Ausbildungskosten:
Die Lehrgangsgebühr für die Ausbildung im NFV Kreis Schaumburg beträgt insgesamt 240,- € inklusive lehrgangsbegleitende Unterrichtsmaterialien.

Lizenzausstellungsgebühr (zusätzlich):
· DFB-Lizenz + Zertifikat 20,00 €

Seite zuletzt aktualisiert am: 25.03.2022

Regionale Sponsoren